Waldgartenpost N° 14

Der Mai ist vorbei. Nachdem nun etwas Regen gefallen ist, blüht und wächst es im Waldgartenpilot, dass es eine wahre Freude ist.

Wir freuen uns auf die Mitmachtage an Pfingsten, bei denen wir auch wieder in der Gemüsegärtnerei tätig sein werden: ganz praktisch die Nahrung beim Wachsen unterstützen. Wenn du das sehen willst und dabei mitmachen, komm gerne vorbei!

Außerdem findest du in diesem Newsletter:

Blütenpracht – auch auf dem Acker nebenan!
  • Danke an Bettina
  • Termine mit Aktionstagen, Experimentiergärtnern und LowTech
  • …und noch einiges mehr.

1. W wie Waldgartenpilottermine

Mithelfen beim Aufbau des Waldgartenpiloten

Beim nächsten gemeinsamen Aktionstag kannst du den Waldgarten live besuchen, bei Aufbaumarbeiten helfen, gießen, Gras sensen (lernen oder üben) … und/oder die Solawi kennenlernen, mit kleinen Gemüsepflanzen arbeiten und vieles mehr.
Die Wiese lädt ein zum Sonnen- oder Schattenbaden (unser Teich ist zum Baden leider nicht geeignet), und wenn das Wetter passt, heizen wir Abends den Grill an. Das wird schön!

Unser  Picknick aus dem Garten

Termine:
Sa 4.6. von 15:30 – 18:30 Uhr
Mo 6.6. von 10:30 – 15:30 Uhr
Fr 10.6. von 15:30 – 19:30 Uhr

Bitte schreib an ramos@waldgartenprojekt.de, wann du mitmachst, damit wir planen können und niemand alleine auf m Acker steht. Danke!

Experimentiergärtnertreffen am 5. Juni ab 15:00

Zum monatlichen Treffen der Experimentiergärtner treffen wir uns am 5. Juni auf dem Acker zu einem gemeinsamen Picknick um 15 Uhr.

Gäste sind herzlich willkommen, sich ein Bild von unseren Aktivitäten zu machen.

Auch wenn (bis auf eine) alle Parzellen im Experimentiergarten vergeben sind, gibt es in diesem Jahr noch die Möglichkeit, eine Doppelreihe im Marketgarten daneben zur

Eigenversorgung zu mieten. Das sind 18,5 x 2,0m Beetfläche für einmalig 70 Euro.
Eine perfekte Kombination mit dem 9 Euro Monatsticket vom Juni bis August!
Melde dich dazu bei selbstanbau@waldgartenprojekt.de

2. W wie Wertschätzung

Der Dank geht an Bettina, die seit Mitte 2020 beim Waldgartenprojekt mitmacht, und neben ihrer Begeisterung für das Projekt sehr konkret Unterstützung eingebracht hat: sie vermittelte uns eine große Spende, mit der ein Teil der Kaufkosten des Waldgartenpilots getragen werden konnten. Außerdem vermittelte sie uns auch die Unterstützung von Raban Ruddigkeit, der für uns das Logo entwarf.

Sie war auch in vielen weniger sichtbaren

Dingen aktiv, ordnete das Protokoll und vertrat das Projekt beim der Gemeinderatssitzung, und vieles mehr, was im Kernteam so zu tun ist. Sie verläßt das Kernteam auf eigenen Wunsch, bleibt aber weiterhin in den Experimentiergärten aktiv.
Danke, Bettina!

3. W wie Waldpilotleben:

Solawi gestartet: Mitmachende gesucht

Wir bauen dieses Jahr unsere Gemeinschaftsgetragene Solawi (Solidarische Landwirtschaft) neu auf. Inzwischen haben wir mit der Pflege der vorhandenen Kulturen und der Neuaussaat und Pflanzung begonnen; verschiedene Sorten von Tomaten, Kartoffeln, Butterkohl sind schon gesetzt und wachsen, einige Pflanzen warten noch auf das Setzen. Außerdem arrangieren wir gerade das Bewässerungssystem, so dass es weniger Handarbeit ist.

Wir möchten gerne noch weitere Menschen aus der Umgebung dafür begeistern mitzumachen, denn es macht unglaublich viel Freude!
Melde dich gerne bei solawi@waldgartenpilot.de

4. W wie Weiterbildung:

Im Waldgarten ist es ja oft eine Frage der Abwägung, welche Technologien wir in welchen Ressourcen-Nutzen-Verhältnis einsetzen. Vielleicht interessieren sich einige von euch in dieser Beziehung für “Low-Tech” und wollen mehr dazu erfahren. Es gibt am Vormittag des 4. Juni einen kostenlosen Workshop dazu in Berlin:

Low-Tech aus der Nische holen!
Wie können erprobte Low-Tech Lösungen mehr Verbreitung finden? Was sind die Hemmnisse? Welche Rolle spielen Pfadabhängigkeiten, Normalitätsvorstellungen, aber auch institutionelle Hemmnisse, wie Zulassungen? Was sind die transformativen Potentiale? Wie können sie sichtbar gemacht und kommuniziert werden? Der Workshop will mit allen Anwesenden gute Beispiele sammeln, Barrieren der Verbreitung identifizieren und Lösungsansätze entwickeln. Er findet im Rahmen des Wandellabs statt und ist kostenlos. Kommt und bringt eure Erfahrungen mit!


Wann: Samstag den 4.6. von 10:00 – 12:45 Uhr
Ort: Atelier Gardens@BUFA, Oberlandstr. 26-35, Berlin [https://2022.wandellab.org/berlin/]
Hier mehr Info: https://2022.wandellab.org/low-tech-aus-der-niesche-holen/

Mehr zum Wandellab: Wie etablieren, stabilisieren und skalieren wir Orte der Transformation? Auf dem Wandellab vom 3. Bis 6. Juni können wir einander inspirieren, Fähigkeiten und Erfahrungen teilen, Synergien schaffen und Strategien erarbeiten! Teilt das WandelLab [https://2022.wandellab.org/] in euren Netzwerken, mit euren Freundinnen und Kolleginnen!

5. W wie Webkongress:

Beim Erdkongress stellt Ramos das Waldgartenprojekt vor. Der kostenfreie Kongress mit Beiträgen über Terra Preta, nachhaltige Ernährung, Permakultur und vielen weiteren Themen läuft vom 10.-16.6. (während dieser Zeit gibt es täglich kostenfreie Beiträge. Du kannst dich hier anmelden: https://bit.ly/Erdkongress
(Solltest du ein Kongresspaket kaufen, erhält der Waldgartenpilot eine kleine Provision; danke falls das so sein wird!)

Für alle, die mit dem Auto anreisen, hier ein wichtiger Hinweis zum Parken:
Bitte stellt euer Auto auf den Parkplätzen neben dem Glascontainer im Dorf ab (bei der Heimstr. 3), denn die Flächen am Feldweg sind keine offiziellen Stellplätze. Bitte parkt auch nicht direkt vor der Heimstr. 11 und 12 oder auf den Vorgartenflächen der Nachbarn!

Eine ausführliche bebilderte Wegbeschreibung findest du hier: klick

Bitte nehmt den Weg auf das Gelände, der zwischen Heimstr. 11 & 12a über einen Trampelpfad weiter auf unser Gelände führt! Vor der Pappelreihe geht es dann links weiter.

Danke für euer Verständnis!

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit Dir!

Mit diesem Bild der ersten “Strawberries” senden wir Dir herzliche Grüße aus dem Waldgarten,

Ramos und das WaldgartenTeam


Bitte um Deine Spende

Wir können durch den Zukauf eines schmalen Stückchens Land eine Zuwegung und gleichzeitig ökologisch und naturschutzlich wertvolle Gehölze in unser Projekt zu integrieren.

Für diesen wichtigen Schritt bitten wir Dich um deine Mithilfe in Form einer Geldspende. Klicke bitte hier und Spende für den Kauf unserer Lindenstrasse (eine Spendenquittung erhältst du von betterplace automatisch).

Leite diesen Newsletter gerne weiter an Menschen, die sich für Waldgärten und ihre konkrete Umsetzung interessieren könnten. Danke!



————————

Waldgartenprojekt

c/o Sarsarale e.V. , Bergmannstr 100, 10961 Berlin

Registereintrag:
Eintragung im Vereinsregister des Amtsgerichts Charlottenburg,
Registernummer: VR 32934 B