Waldgartenpost N° 13: Mitmachen im Mai 2022 – mit Dank, Neuigkeiten, Terminen und einer Bitte

Der schöne Mai mit Blütenpracht und blauem Himmel lockt aufs Land zum staunen: das Vogelkonzert und das Wachstum unserer Pflanzen ist wirklich beeindruckend.
Für die Pflanzen hat der dauernd blaue Himmel leider auch seine Nachteile: die Trockenheit nimmt zu, wir sind schon kräftig mit Gießen und Mulchen dabei. Deine Hilfe ist da gerne gesehen.

Wir freuen uns auf die Mitmachtage im Mai, bei denen wir auch die Solawi neu starten: ganz praktisch die Nahrung beim Wachsen unterstützen.

Außerdem findest du in diesem Newsletter:
Maiblüte im Waldgarten
  • Danke für Luftbilder und Vermessung
  • Termine mit Kräuterführungen, Aktionstagen, Pilzzucht und Experimentiergärtnern
  • Berichte von den Aktionstagen, Vogelhäusern, Grenzsetzungen, Waldregeneration und der Solawi
  • …und noch einiges mehr.

Mithelfen beim Aufbau des Waldgartenpiloten

Beim nächsten gemeinsamen Aktionstag kannst du den Waldgarten live besuchen, bei Aufbaumarbeiten helfen, gießen … und/oder die Solawi kennenlernen, mit kleinen Gemüsepflanzen arbeiten und vieles mehr. Die Wiese lädt ein zum Sonnen- oder Schattenbaden (unser Teich ist zum Baden leider nicht geeignet), und wenn das Wetter passt, heizen wir Abends den Grill an. Das wird schön!
Termine:
Sa, 21.5. von 15:30 – 18:30 Uhr – Ramos + Solawi
So, 29.5. von 14:30 – 17:30 Uhr – Matthias

Vorankündigung für Pfingsten:
Sa 4.6. von 15:30 – 18:30 Uhr – Ramos + Solawi
Mo 6.6. von 10:30 – 15:30 Uhr – Ramos + Solawi

Bitte schreib an ramos@waldgartenprojekt.de, wann du mitmachst, damit wir planen können und niemand alleine auf m Acker steht. Danke!

Experimentiergärtnertreffen am 5. Juni ab 15:00

Zum monatlichen Treffen der Experimentiergärtner treffen wir uns am 5. Juni auf dem Acker zu einem gemeinsamen Picknick um 15 Uhr. Gäste sind herzlich willkommen, sich ein Bild von unseren Aktivitäten zu machen. Auch wenn (bis auf eine) alle Parzellen im Experimentiergarten vergeben sind, gibt es in diesem Jahr es noch die Möglichkeit, eine Doppelreihe im Marketgarten daneben zur

Eigenversorgung zu mieten. Das sind 18,5 x 2,0m Beetfläche für einmalig 70 Euro.
Eine perfekte Kombination mit dem 9 Euro Monatsticket vom Juni bis August!
Melde dich dazu bei selbstanbau@waldgartenprojekt.de

Immer wieder kommt ein vom Waldgartenpilot begeisterter Profi und macht tolle Luftaufnahmen. Danke an M., der sich nicht in den Mittelpunkt stellen will. Wir dürfen aber sagen, dass er von den Aeronauten Berlin ist! Für uns sind das nicht nur tolle Luftbilder, die den Fortschritt des Projektes dokumentieren. Es sind auch super Unterlagen für die Vermessung.
Zum Beispiel können wir Bepflanzung und Ernteerfolg der Experimentiergärten und der Solawi-Marketgarden-Beete so besser dokumentieren.
An dieser Stelle nochmals letztmalig ein kurzer Hinweis auf Marketgartenmietbeete: eine 18,5 x 2,0m große Doppelreihe im Marketgarten zur Eigenversorgung zu mieten kostet für dieses Jahr einmalig 70 Euro.
Noch ein Pilzzuchtworkshop mit Matthias Pilze sind nicht nur wichtig im Gefüge der Stoffkreisläufe und beim Kompostieren, sondern lassen sich auch problemlos zu Hause kultivieren. Matthias gibt einen Einblick in verschiedenen Methoden der Pilzzucht. Nach einer kurzen theoretischen Einführung und praktischen Teil werden alle Teilnehmer am Ende des Workshops ein selbstbeimpftes Pilzsubstrat mit nach Hause nehmen können.

Alle sind eingeladen, für ein zweites Experiment eigenen Kaffeesatz in einer sauberen Plastiktüte mitzubringen (Der Kaffeesatz sollte höchstens einen Tag alt sein und möglichst wenig Kontakt mit der Luft gehabt haben, um Kontamination zu minimieren.) Wer möchte, bleibt im Anschluss noch zum gemeinsamen Lagerfeuer mit Getränken und Bahnhofsgeschichten.

Datum: 31. Mai 2022
Ort: 14806 Dahnsdorf Bahnhof; kennt Google; direkt an der B102; A9 Abfahrt Niemegk Richtung Bad Belzig; in Dahnsdorf Richtung Kranepuhl an den Gleisen rechts
Uhrzeit: ab 16:00h, Beginn 17:00 h, Open end
Kosten: Der Workshop findet auf Spendenbasis statt
Website: http://www.bahnhof-dahnsdorf.com/

Bitte eine kurze Nachricht an Oki gerald.ostrowski@googlemail.com, damit wir ungefähr einschätzen können, wieviele wir sein werden.

Kräuterwanderungen im Waldgarten
am Sonntag, 22. Mai um 13:30 Uhr

Auf dem Gelände des Waldgartenpiloten in Rehfelde wachsen bereits sehr sehr viele Kräuter. Jeden Monat wird Jeannette mit Interessierten einen kundigen Spaziergang über das Gelände machen und zeigen, welche Wildkräuter wachsen und wie sie verwendet werden können. Schwerpunktthema sind Frühjahrskuren zum Ausleiten. Passend dazu stehen Brennnessel, Löwenzahn und Giersch gerade in feinster Weise zur Auswahl. Termin: Sonntag 22.05., 13:30 Uhr Kosten: 15€ pro Erwachsenem Treffpunkt: auf dem Gelände, siehe “wie du zu uns kommst”
Solawi startet: Mitmachende gesucht Wir bauen dieses Jahr unsere Solawi als Gemeinschaftsgetragene Solawi neu auf. Dazu starten wir mit der Pflege der vorhandenen Kulturen und der Neuaussaat. Wir möchten gerne noch weitere Menschen aus der Umgebung dafür begeistern mitzumachen, denn es macht unglaublich viel Freude! Treffpunkt und Zeit siehe oben.
  …weiterlesen  
Vermessung für die Lindenstrasse Um die Zuwegung des Waldgartenpiloten rechtssicher zu gestalten, konnten wir vor kurzem einen schmalen Streifen Acker zukaufen, auf dem nach der Vermessung nun Grenzsteine gesetzt wurden.
Dies ist der teuerste Teil der ganzen Geschichte; falls du uns unterstützen kannst, mach das gerne durch eine Spende: direkt oder auf betterplace.
Aktionstage-Buch: Immer wieder rufen wir zur Mithilfe bei Aktionstagen auf, und freuen uns über die Hilfe zahlreicher Menschen. Bei den letzten beiden Mitmachtage konnten wir den Zaun auf der Südwiese fertigstellen, der nun die Pflanzen der Sonnenfalle schützt, und einige Vogelhäuschen und Fledermauskästen aufhängen. Diese ersetzen die bei der Kürzung der Pappeln eventuell weggefallenen Nisthöhlen… wobei

bei den Arbeiten sehr drauf geachtet wurde, keine Nisthöhle zu übersehen!
Die Vögel und Fledermäuse freuen sich aber sicher über noch mehr Wohnraum 🙂
Das morgendliche Vogelkonzert läßt uns immer wieder staunen!

Auch verbrannte Wälder können ein weiteres Leben haben. Matthias beschreibt in seinem Artikel zur Regeneration verbrannter Wäldern die Situation in Griechenland, acht Monate nach den verheerenden Bränden, die sich bis nach Athen hinein ausbreiteten. Er schreibt, dass eine Besichtigung der verbrannten Wälder bei Athen eine kleine Hoffnung in Bezug auf die Regenerationsfähigkeit der griechischen Wälder vermittelt. -> lesen

Für alle, die mit dem Auto anreisen, hier ein wichtiger Hinweis zum Parken:
Bitte stellt euer Auto auf den Parkplätzen neben dem Glascontainer im Dorf ab (bei der Heimstr. 3), denn die Flächen am Feldweg sind keine offiziellen Stellplätze. Bitte parkt auch nicht direkt vor der Heimstr. 11 und 12 oder auf den Vorgartenflächen der Nachbarn!

Eine ausführliche bebilderte Wegbeschreibung findest du hier: klick

Bitte nehmt den Weg auf das Gelände, der zwischen Heimstr. 11 & 12a über einen Trampelpfad weiter auf unser Gelände führt! Vor der Pappelreihe geht es dann links weiter.

Danke für euer Verständnis!

Wir freuen uns auf eine Wiedersehen mit Dir!

Mit diesem Bild der sich öffnenden Kastanienblätter senden wir Dir herzliche Grüße aus dem Waldgarten,

Ramos und das WaldgartenTeam

Bitte um Deine Spende Wir können durch den Zukauf eines schmalen Stückchens Land eine Zuwegung und gleichzeitig ökologisch und naturschutzlich wertvolle Gehölze in unser Projekt zu integrieren. Für diesen wichtigen Schritt bitten wir Dich um deine Mithilfe in Form einer Geldspende.
Klicke bitte hier und Spende für den Kauf unserer Lindenstrasse (eine Spendenquittung erhältst du von betterplace automatisch). Leite diesen Newsletter gerne weiter an Menschen, die sich für Waldgärten und ihre konkrete Umsetzung interessieren könnten. Danke!