Selbstanbauen im Experimentiergarten:

Für die Gartensaison 2021 öffnen wir die Hälfte unseres Ackers für Leute, die Lust haben, ihr eigenes Gemüse anzubauen und zusammen mit uns zu forschen, welche Pflanzengemeinschaften hier in Rehfelde am besten gedeihen … und welche nicht. 

Im Moment (Stand Mitte Juni 2021) sind nur noch acht der 40qm-Parzellen (Beetfläche plus umliegende Wege) frei. Der Unkostenbeitrag beträgt 70 Euro pro Saison. Wenn du eine der Parzellen bewirtschaften möchtest, dann wirst Du für dieses Jahr Mitglied unseres Waldgartenpilots und kannst Dich und Deine Lieben mit selbstangebauten Gemüse verköstigen. Giesswasser gibt es in den Tanks neben dem Acker. Wir fördern dazu Grundwasser aus 21m Tiefe. Unseren abschließbaren Geräteschuppen stellen wir Dir gerne zur Verfügung. Es gibt gemeinschaftlich genutzte Gartenwerkzeuge und Giesskannen.
Wir arbeiten zurzeit weiter an der Infrastruktur. Wasserstationen direkt auf dem Acker zum Tauchen der Giesskannen sind in Planung. Unser Wildzaun ist demnächst komplett und ab Herbst pflanzen wir Windschutzhecken und erhöhen die 40m lange Benjeshecke, um unseren Acker zu schützen.

Unser Waldgarten ist recht gut an die öffentlichen Verkehrsmittel angeschlossen! ->Infos)

Du bist neugierig geworden? 
Trage einfach deinen Namen und deine Emailadresse hier ein:

Informationen zum Experimentiergärtnern

Wenn Du Lust hast, beim der Forschung zu Waldgärten mitzumachen, indem Du (oder ihr) mit gärtnert, trag hier deine Kontaktdaten ein. Wir melden uns so bald es geht.


Melde Dich gerne bei Ramos und Matthias unter selbstanbau@waldgartenprojekt.de