Aktuelles aus den Experimentiergärten

Parzellen auf dem Experimentieracker

Der Sommer neigt sich langsam schon dem Ende zu, doch damit nimmt die Wintergemüsesaison langsam Fahrt auf. Nach einer Begehung der Experimentiergärten sehen wir eine große Vielfalt auf dem Acker. Nicht nur die angebauten Kulturen zeigen sich in ihrer großen Diversität – kein Wunder, wenn viele Menschen eigenständig gärtnern – auch jede Menge verschiedener Wildkräuter erobern den Acker zurück, nachdem die konventionelle Bewirtschaftung durch unseren Vorgänger eingestellt wurde. Das Rundbeet, das in einem Workshop im Sommer entstanden ist, wird von Woche zu Woche schöner.

Chillies im Rundbeet
Ob diese Erdnuss auch wirklich Früchte trägt, stellt sich erst im Herbst heraus. Blüten hatte sie immerhin schon.
Die Kichererbsen scheinen gut zu gedeihen!
Es gibt jede eine Vielzahl an Maissorten auf dem Acker. hier roter Mais aus Peru.
Auch im Folientunnel der Gemüsegärtnerei Gemüslichkeit nebenan haben Levin und Johanna einen Platz für Insekten geschaffen.
Es ist Immer wieder schön, die eigene Ernte nach Hause zu bringen!